Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

Wohntrend »Hygge«: glücklich wohnen im gemütlichen Zuhause

Gehören Sie auch zu den Deutschen, die ab und an neidvoll gen Norden schauen? Mit ihrer positiven Einstellung zum Leben, ihrer Zufriedenheit und ihrem Hygge-Gefühl zählen die Dänen zu den glücklichsten Nationen der Welt. Doch was bedeutet  »hygge» eigentlich, und kriegen wir das in Deutschland auch hin? Wir sagen: Ja!  Jeder kann sich an einfachen Dingen erfreuen und wunderbar hyggelige Momente zu Hause genießen.

Wie der Hygge-Trend entstand

Als Auslöser des Hygge-Trends gilt der dänische Ethnologe Jeppe Trolle Linnet. Ursprünglich wollte der Wissenschaftler seinen Landsleuten lediglich auf die Finger schauen und wissen, warum sie es viel lieber hyggelig haben, als beispielsweise über Politik zu reden oder um Gerechtigkeit zu streiten. Frei übersetzt bedeutet das dänische »hygge» so viel, wie »Mut machen» oder »trösten». Auf jeden Fall ging Linnet dem Lebensgefühl der hyggeligen Dänen auf den Grund und schrieb ein Buch, welches nicht nur ein internationaler Erfolg wurde, sondern gleichzeitig auch als Aufruf gilt, es den glücklichen Dänen gleichzutun.

Hygge und die Geschichte vom Glück

Einerseits tragen die ausgewogene Work-Live-Balance sowie das gut organisierte Gesundheits- und Sozialsystem, andererseits aber auch die positive Lebenseinstellung dazu bei, dass sich das Volk der Dänen trotz langer Winter zu den glücklichsten Menschen der Welt zählt. Wenn sich die Familie um den Tisch versammelt, Kerzen brennen und das Essen so richtig lecker schmeckt, dann fühlt sich jeder rundum wohl und geborgen. Dann ist es hyggelig. Und wenn man das Ganze zelebriert und kultiviert, entsteht daraus eine wunderschöne Lebensphilosophie: Hygge.

Feste Regeln gibt es nicht. Hygge beschreibt Geborgenheit, Gemütlichkeit und Entspannung ebenso, wie Zufriedenheit und Beisammensein. Und das kann für jeden Dänen durchaus etwas anderes bedeuten. Während der eine gerne hyggelig mit Freunden am Kamin zusammensitzt und Karten spielt, findet der andere eine Tasse Kakao bei Kerzenschein total hygge. Wichtig ist, dass man es sich gut gehen lässt. Das kann im Sommer ein Picknick im Park sein oder Musik am Strand. Im Winter hingegen fühlen sich viele Dänen bei einem guten Essen im gemütlichen Zuhause rundum hyggelig.

Wie bekommen Sie Hygge in Ihr Zuhause?

Eines vorweg: Hygge kann man nicht kaufen. Das Gefühl entsteht im Bauch und im Herzen. Das bedeutet jedoch noch lange nicht, dass Sie nicht etwas dafür tun können, damit es bei Ihnen zu Hause gemütlich wird.

Das Hygge Konzept zielt darauf ab, dass Sie die Umgebung, in der Sie sich aufhalten, mit allen Sinnen genießen. Nirgendwo ist dieser Ansatz wichtiger als in Ihrem eigenen Zuhause. Jedes Zimmer sollte ein Ort sein, an dem Sie sich wohlfühlen, an den Sie sich, je nach Stimmung, zurückziehen oder an dem Sie mit anderen Menschen entspannt zusammen sein können. Nach den Ideen des Hygge-Lebensstils tragen schon kleine Veränderungen zur Verbesserung des Alltags und mehr Wohlbefinden bei.

Kleine Dinge, große Wirkung

Warme, harmonische Farben und weiche Texturen strahlen Gemütlichkeit aus. Dazu gehören natürliche Hölzer, duftendes Leder, zottelige Wollteppiche und kuschelige Decken ebenso, wie knuffige Strickkissen und Vorhänge aus weichen Stoffen. Alles, was zum Wohlfühlen beiträgt und Ihre Sinne anregt, ist willkommen.

Doch Achtung! Sie sollten es mit dem Kuschel-Interieur auf keinen Fall übertreiben. Die vielen kleinen Dinge sollten Ihre Einrichtung harmonisch ergänzen und Ihre Laune idealerweise bei jedem Anblick verbessern.

Hygge im Neon-Licht? Nein, danke!

Wichtige Accessoires für das nordische Wohnglück sind Kerzen, wobei bei den Dänen selten nur eine Kerze brennt. Kombinieren Sie Ihre Einrichtung mit sanft flackerndem Kerzenlicht. Besonders gemütlich wirken kleine Kerzengruppen, beispielsweise auf einem Tablett. Natürlich ist auch elektrisches Licht erlaubt, am besten jedoch indirekt. Mit dimmbaren Leuchten und Lichterketten liegen Sie goldrichtig.

Wie wäre es mit einem warmen Bad?

Tun Sie nach einem anstrengenden Tag genau das, was Sie sich wünschen und erholen Sie sich in herrlich duftendem, warmem Wasser von der Hektik des Alltags! Ein gemütlich eingerichtetes Bad, Kerzen und die Lieblingsmusik sorgen dafür, dass Sie sich entspannen und rundum geborgen, also so richtig hyggelig fühlen.

Essen mit Familie und Freunden

Eine gemütlich eingerichtete Küche, ein großer, hübsch gedeckter Tisch bequeme Sitzgelegenheiten und ein leckeres Essen sind die besten Voraussetzungen für ganz besondere Hygge-Momente. Laden Sie einmal wieder Ihre Liebsten ein und genießen Sie die Geselligkeit ganz gemütlich zu Hause, statt im quirligen Restaurant.

Doch Achtung! Hygge ist entspannt und lässig, niemals perfekt. Lassen Sie die gestärkten Servietten besser im Schrank und verteilen Sie Geschirr und Besteck so auf dem Tisch, dass sich alle Gäste einfach selbst bedienen können und  miteinander ins Gespräch kommen.

Lassen Sie einfache Momente zu Highlights werden!

Hygge heißt auch, die einfachen, alltäglichen Dinge mit allen Sinnen zu genießen. Machen Sie Ihren Feierabendfilm zum Erlebnis! Kuscheln Sie sich in bequemer, warmer Hauskleidung mit Ihrem Liebsten, jeder Menge Kissen, Kerzenschein und Ihren Lieblingssnacks auf die Couch und genießen Sie zusätzlich zum Film die entspannte Atmosphäre.

Ein Hygge-Plätzchen für Sie ganz allein

Es muss nicht unbedingt ein ganzes Zimmer sein. Für eine kleine Auszeit genügt häufig eine ruhige, hübsch gestaltete Ecke. Ob meditieren, stricken, basteln oder lesen: Schaffen Sie sich Ihr kleines Refugium, in dem Sie alles ausbreiten können, was Sie brauchen, um Ihren persönlichen Hygge-Augenblick zu genießen.

Nun aber los! Zünden Sie den Kamin an oder drehen Sie die Heizung auf. Kuscheln Sie sich auf Ihr Sofa, belohnen Sie sich mit einer dampfenden Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen und genießen Sie Ihr persönliches Hygge!

Tipps & Tricks für Ihr Postfach

Nichts mehr verpassen mit unserem kostenlosen monatlichen Newsletter


weber.cal BIO-Kalkputze

…denn der Trend zu Bio-Produkten macht auch vor Baustoffen nicht halt. mehr...


weber.floor acoustic Trittschalldämmsystem

…denn Ihre Nerven verdienen Schonung. mehr...


weber.ton Farben

…denn mit Farben gestalten Sie Ihre Fassade. mehr...