Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber.floor 4046 Feinspachtel ultra

weber.floor 4046 Feinspachtel ultra
weber.floor 4046 Feinspachtel ultra

Produkteigenschaften

  • extrem schnell belegbar
  • sehr geschmeidig
  • ausgezeichnete Haftung

Sehr schnell belegreife zementgebundene Reparaturspachtelmasse

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

weber.floor 4046 Feinspachtel ultra wird im Verbund auf unterschiedlichen Untergründen manuell eingebaut und bildet nach kurzer Erhärtungszeit einen tragfähigen Untergrund für alle gängigen Bodenbeläge. weber.floor 4046 Feinspachtel ultra wird zum Verfüllen von kleineren Ausbrüchen, Unebenheiten, Aussparungen, zum Abspachteln von Fugen und Anschlüssen, Bei- und Anspachteln von Schienen sowie für Fleck- und kleinere Flächenspachtelungen verwendet. Für den Innenbereich anwendbar. 

Produktbeschreibung

weber.floor 4046 Feinspachtel ultra ist ein werksmäßig hergestellte, zementgebundene, polymermodifizierte Bodenausgleichsmasse.

Produkteigenschaften

  • EMICODE EC 1 R PLUS: sehr emissionsarm
  • standfest
  • hochfein
  • universell einsetzbar
  • sehr schnell erhärtend
  • sehr gute Haftung auch ohne Grundierung
  • auf beheizten Fußbodenkonstruktionen einsetzbar
  • Stuhlrolleneignung für Stuhlrollen nach DIN EN 12529

Wasserbedarf:

ca. 28%

Druckfestigkeit nach 28 Tagen:

> 35 N / mm²

Biegezugfestigkeit nach 28 Tagen:

> 10 N / mm²

Verarbeitungszeit:

> 5 Min. - <10 Min bei 20 ° C und 65% relativer Luftfeuchtigkeit

Verarbeitungstemperatur (Luft):

10°C bis 30°C

Verarbeitungstemperatur (Untergrund):

10°C bis 25°C

Baustoffklasse:

A 2 fl s1 - EN 13501-1

Konsistenz:

standfest und geschmeidig

Begehbarkeit:

ca. 30 Minuten

Belegbarkeit:

nach Erhärtung

Schichtdicke:

bis 50 mm

CE-Kennzeichen

CT-C35-F10

Qualitätssicherung

weber.floor Feinspachtel ultra unterliegt einer ständigen Gütekontrolle durch Eigenüberwachung nach DIN EN 13813.

Allgemeine Hinweise

 

  • Das Produkt ist mit einem Oberbelag zu belegen.
  • Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere Temperaturen verlängern die Verarbeitungszeit.
  • Im Zweifelsfall bezüglich Verarbeitung, Untergrund oder konstruktiver Besonderheiten bitte Beratung anfordern.
  • Keine Fremdstoffe beimischen.

Besondere Hinweise

  • Nur im Innenbereich einsetzen.

Datenblätter

Datenblätter senden oder downloaden

Sie können Sie Dokumente per E-Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Wasserbedarf:
ca. 1,4 l / 5 kg (Ein zu hoher Wassergehalt mindert die Festigkeit, erhöht die Rissgefahr und das Schwinden)

Lagerung:
Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Produkt min.12 Monate lagerfähig.

 

Verbrauch / Ergiebigkeit

Verbrauch:
pro mm Schichtdicke 1,3 kg/m²

Verpackungseinheiten

Gebinde

Einheit

VPE / Palette

Eimer

2x5 kg

48

Verarbeitung

Untergründe

Zementestrich, Beton, neue und alte festhaftende Spachtelmassen und Klebstoffreste, Calciumsulfatestrich, Magnesiaestrich, Fliesen, Span- und OSB-Platten, Trockenestrich, Gussasphaltestrich, Naturstein

Untergrundvorbereitung

  • Der Untergrund muss fest, tragfähig, trocken und frei von Staub und Verunreinigungen sein.
  • Anwendungstipp beachten: "Verfahren zur Oberflächenvorbereitung von Fußböden"
  • Auf üblichen Untergründen ist i. d. R. keine Grundierung erforderlich. Auf sehr dichten, glatten oder stark saugenden Untergründen ggf. Grundierung nach Weber Systemempfehlung mit weber.floor 4716 Haftgrundierung, Epoxidharz weber.floor 4712 Grundierung EC 1 bzw. weber.floor 4718 R mit Quarzsandabstreuung. Technische Merkblätter beachten.

Verarbeitung

Mischen:

  • In einem sauberen Gefäß zu einer geschmeidigen Masse anrühren.
  • Das Material wird mit ca. 1,4 Liter Wasser je 5-kg-Sack gemischt (ca. 0,28 l/kg).
  • Gerätereinigung im frischen Zustand mit Wasser.

Verarbeitung:

  • Ist für die kleinflächige Anwendung vorgesehen und wird mit der Glättkelle aufgespachtelt und geglättet.
  • Nach ausreichender Erhärtung kann weber.floor 4046 Feinspachtel ultra mit allen weber.floor Spachtelmassen unter Anwendung der Systemgrundierung weber.floor 4716 im MV 1:3 überarbeitet werden. 

Belegreife:

  • Bodenbeläge: nach Erhärtung (ca. 10 - 30 Minuten).
  • Parkett: bei kleinflächigen Anwendungen nach Erhärtung (ca. 10 - 30 Minuten); bei größerer Anwendung ca. 12 Std. pro 2 mm Schichtdicke.