Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber.mix 681

maxit ton 905

weber.mix 681
weber.mix 681

Produkteigenschaften

  • hohe Wasserdurchlässigkeit
  • hat 4,0 mm Größtkorn
  • frost- und tausalzbeständig

Dränbeton mit hoher Wasserdurchlässigkeit für den GALA-Bau

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

weber.mix 681 eignet sich zum Verlegen von Dränpflastersteinen, Natursteinpflaster (Granitpflaster) und Naturstein-Betonplatten auf frostsicherem Unterbau. Funktioniert als Dränage, zur Ableitung von Oberflächenwasser in den Untergrund.

Produktbeschreibung

weber.mix 681 ist ein werksmäßig hergestellter Trockenmörtel .

Zusammensetzung

Zement, klassierte mineralische Zuschläge, Zusätze für eine bessere Verarbeitung

Produkteigenschaften

  • hohe Wasserdurchlässigkeit
  • haufwerksporig
  • frost- und tausalzbeständig
  • hat 4,0 mm Größtkorn
  • einfache Verarbeitung
  • Konsistenzklasse F 1 erdfeucht
  • Durchlässigkeitsbeiwert ca. 14 x 10-5  m/s
Druckfestigkeit:> 25 N/mm²

Qualitätssicherung

weber.mix 681 unterliegt einer ständigen Gütekontrolle durch Eigenüberwachung.

Allgemeine Hinweise

  • Dem Mörtel dürfen keine Zusätze zugemischt werden.
  • Während der Verarbeitung und Austrocknung darf die Temperatur der Luft, der verwendeten Materialien und des Untergrundes nicht unter + 5° C absinken.
  • Die frisch hergestellten Flächen sind vor zu schneller Austrocknung zu schützen.

Besondere Hinweise

  • Mindestschichtdicke bei Fußgängerbelastung 6 cm, befahrene Flächen 10 cm. Beim Einbau der Maximalschichtdicke von 20 cm eine zu intensive Verdichtung vermeiden um die Wasserdurchlässigkeit zu erhalten.
  • Silo ausgestattet mit Durchlaufmischer D 100.

Datenblätter

Datenblätter senden oder downloaden

Sie können Sie Dokumente per E-Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Auftragsdicke:
6 cm bis 20 cm

Wasserbedarf:
ca. 2,3 l / 25 kg

Lagerung:
Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material bis zu 1 Jahr lagerfähig.

Verbrauch / Ergiebigkeit

je cm Auftragsdicke :ca. 19,0 kg/m²
 ca. 14,0 l / 25 kg

Verpackungseinheiten

Gebinde  
Silo  
Papiersack25 kg42 Säcke

Verarbeitung

Verarbeitung

Granitpflaster:

  • Die Stärke des Pflasterbetts sollte im losen Zustand ca. 6-8 cm betragen. Material in erdfeuchter Konsistenz anmischen und locker einbringen.
  • Das Pflaster hammerfest setzen, das heißt die Pflastersteine einzeln auflegen und mit 3-4 gezielten Hammerschlägen einklopfen.
  • Die Granitsteine sind somit einige Zentimeter im Dränbeton eingebettet.
  • Das Schließen der Fugen sollte kontinuierlich erfolgen. (Fugmaterial Splitt 2-5 mm).
  • Anschließend die Fläche mit einem Sprühstrahl leicht befeuchten und mit Folie 3 Tage abdecken.

Naturstein-Betonplatten auf Dränbeton:

  • Mörtel in erdfeuchter Konsistenz 10 cm einbringen und plan ziehen.
  • weber.mix 663 Trass - Haftbrücke schlämmfähig anmischen und vollflächig auftragen. Die Platten werden sofort in die frische Natursteinhaftbrücke eingelegt und mit dem Gummihammer mit gleichmäßigen Schlägen in die richtige Höhe gebracht.
  • Bei Natursteinplatten weber.mix 663 Trass-Haftbrücke plastisch anmischen, mittels Schlämmbürste, Quast oder Zahntraufel auf den Plattenrücken vollflächig auftragen und diese unmittelbar auflegen und einklopfen.
  • Nach 7 Tagen ist die Fläche belastbar
  • Den Mörtel in erdfeuchter Konsistenz und in einem Freifallmischer  oder Durchlaufmischer anmischen.
  • Mörtel ca. 10 cm einbringen und plan abziehen. Dazu eignet sich eine Richtlatte die über zwei Kanthölzer oder Schienen geführt werden.
  • Anschließend die Dränpflastersteine einzeln auflegen und mit einem kleinen Flächenrüttler abrütteln, Fugen splitten (Splitt 1 bis 3mm) und die Fläche anschließend mit einem Sprühstrahl leicht befeuchten und mit Folie 3 Tage abdecken.