Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber.mix 694

maxit ton 908 FB

weber.mix 694
weber.mix 694

Produkteigenschaften

  • ist ein Beton nach Norm
  • hervorragende Sichtbetonflächen
  • hat 8,0 mm Größtkorn

Rationelles Verfüllen von Schalungssteinen und vielfältige Fließbetonarbeiten

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

weber.mix 694 ist ein Fließbeton für sämtliche Fließbetonarbeiten. Zum Verfüllen von Sandwichplatten und Schalungssteinen (z.B.Hinse, Eurospan, Magu, Isorast, Schnuch, öko-domo, Euromac). Hohe Druckfestigkeit und geringes Schwindmaß gewährleisten die statischen Anforderungen. In Verbindung mit der Beton-Silomischpumpe (SMP) und Pumpleistungen bis zu 100 l/min ist ein rationelles und von anderen Geräten (Baustellenkran, Betonpumpe, Fahrmischer) unabhängiges Arbeiten möglich. Der Fließbeton im Silo ist auf der Baustelle permanent auf Knopfdruck verfügbar. Gerade bei problematischen Örtlichkeiten (Industrieanlagen, Altbausanierung, Maschinenfundamente, Tiefgaragen usw.) bringt der Fließbeton und die Silomischpumpe enorme Vorteile. weber.mix 694 Fließbeton ist auch in der Qualität C35/45 erhältlich.

Produktbeschreibung

weber.mix 694 ist ein werksmäßig hergestellter, mineralischer Trockenmörtel nach DIN EN 206-1 und DIN 1045-2.

Zusammensetzung

Zement, klassierte mineralische Zuschläge, Zusätze für eine bessere Verarbeitung

Produkteigenschaften

  • hohe Festigkeit
  • pumpfähig
  • einfach durch Stochern zu verdichten
  • Konsistenzklasse F 5 fließfähig
  • hat 8,0 mm Größtkorn
  • Expositionsklassen C25/30: X0, XC4, XF1, XA1
  • Expositionsklassen C35/45: X0, XC4, XF3, XA2, XD2, XS2
  • Wasserbedarf ca. 11 %
Druckfestigkeit: > 30 N/mm²  
Festmörtelrohdichte: > 2240 kg/m³  
Festigkeitsklasse: C25/30 C35/45
Expositionsklasse:

X0

XC4
XF1
XA1

X0

XC4
XD2
XS2
XF3
XA2

Qualitätssicherung

weber.mix 694 unterliegt einer ständigen Gütekontrolle durch Fremdüberwachung und Eigenüberwachung nach DIN EN 206-1 und DIN 1045-2.

Allgemeine Hinweise

  • Konsistenz F5 muss eingehalten werden.
  • Während der Verarbeitung und Austrocknung darf die Temperatur der Luft, der verwendeten Materialien und des Untergrundes nicht unter + 5° C absinken.
  • Die frisch hergestellten Flächen sind vor zu schneller Austrocknung zu schützen.
  • Für die Anwendung und Ausführung gilt die DIN 1045-2 und DAfStb-Trockenbeton Richtlinie.

Besondere Hinweise

  • Silo ausgestattet mit Silomischpumpe SMP.

Datenblätter

Datenblätter senden oder downloaden

Sie können Sie Dokumente per E-Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Farbtöne:
naturgrau

Lagerung:
Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material bis zu 1 Jahr lagerfähig.

Verbrauch / Ergiebigkeit

ca. 500 l / to

Verpackungseinheiten

GebindeKlasse
SiloC25/30
SiloC35/45

 

Verarbeitung

Untergrundvorbereitung

  • Der Untergrund muss bewegungsfrei, tragfähig, fest, trocken und sauber sein.
  • Der Untergrund muss entsprechend vorbereitet sein.

Verarbeitung

 

  • Verfüllen der Schalungssteine
  • Vor Inbetriebnahme sind die Mörtelschläuche mit einer pastösen Zementschlämme vorzuschlämmen. Der Schlauchdurchmesser muss immer 50 mm betragen und am Schlauchende ist generell das statische Mischrohr anzukuppeln.
  • Der Frischbeton muss gleichmäßig sein und darf keine wesentlichen Mengen von Wasser, Zementleim oder Gesteinskörnung absondern. Täglich bei Arbeitsbeginn ist die Konsistenz des Fließbetons mit der Konsistenzmessdose zu prüfen.
  • 1,3 Liter-Messdose auf ebener Plastikfolie aufsetzen, mit Frischbeton füllen, hochziehen und ausfließen lassen. Der Durchmesser darf 30 cm nicht überschreiten.
  • Es gilt die Richtlinie zur Nachbehandlung von Beton.