Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

Dichtmanschette

Dichtmanschette

Produkteigenschaften

Zur sicheren Abdichtung von Rohrdurchführungen

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

Zur flächenbündigen Abdichtung von Installationsöffnungen, z.B. an Wasser- oder Heizrohr im Bad-, oder Duscharmaturanschluss. Die Dichtmanschette schmiegt sich durch die elastische Dehnzone an das abzudichtende Rohr eng an und verhindert eine Feuchtigkeitsunterwanderung der Verbundabdichtung. 

Produktbeschreibung

Dehnbare und hoch alkalibeständige Premiumabdichtungsmanschette.

Zusammensetzung

Dichtmanschette ist ein 3-lagiges Produkt aus Polypropylen mit einer Dehnzone aus TPE.

Höchstzugkreft: >45N / 15mm

Dehnung bei Hüchstzugkreft: >40%

Größe: 12 x 12 cm

Qualitätssicherung

Unsere Dichtmanschetten unterliegen einer ständigen Gütekontrolle.

Datenblätter

Datenblätter senden oder downloaden

Sie können Sie Dokumente per E-Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Berstdruck: 3 bar

Farbe: Grau

Lagerung: Bei trockener, kühler, frostfreier Lagerung im original verschlossenen Gebinde ist das Material mind. 24 Monate lagerfähig.

Verarbeitung

Untergrundvorbereitung

  • Der Untergrund muss ausreichend tragfähig, sauber, trocken, frostfrei, formbeständig und frei von haftungsmindernden Stoffen sein. Lose oder abblätternde Mörtel- und Anstrichreste sind sorgfältig zu entfernen.
  • Beachten Sie bitte auch die technischen Merkblätter der Weber-Verbundabdichtungen (Dichtfolie flüssig oder Dichtschlämme flexibel).
  • Für die Fliesenverlegung müssen die Untergründe den Anforderungen gemäß DIN 18157 entsprechen.

Verarbeitung

  • Die Dichtmanschette wird in die frisch vorgelegte erste Abdichtungsschicht aus Dichtfolie flüssig oder Dichtschlämme flexibel eingebettet.
  • Bei der Verklebung der Dichtmanschette darauf achten, dass die Zugzone von Kleber frei bleibt.
  • Die Dichtmanschette wird mit der Glättkelle in die frisch vorgelegte Abdichtungsschicht angedrückt und nach Durchtrocknung mit der zweiten Abdichtungsschicht überarbeitet.  
  • Beim Eindrücken und Überarbeiten keine scharfkantigen Werkzeuge verwenden.
  • Die Dichtmanschette ist vor unmittelbarer mechanischer Beanspruchung zu schützen.