Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber - Saint-Gobain

weber.therm 370

maxit multi 275

weber.therm 370
weber.therm 370

Produkteigenschaften

  • sehr hohe Klebkraft
  • flexibilisiert
  • dauerhafte und frostsichere Verklebung

Mineralischer hochleistungsfähiger Klebemörtel für schwierige Untergründe

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

weber.therm 370 ist ein hydraulisch abbindender, hochvergüteter Klebemörtel. Er ist für die Verklebung auf sehr schwach saugenden Untergründen z.B. bituminösen Abdichtungen oder dichten Betonen einsetzbar. Außerdem ist er für die Verklebung von keramischen Belägen auf den Wärmedämm-Verbundsystemen weber.therm AK 500/BK 500 geeignet.

Produktbeschreibung

weber.therm 370 ist ein werksmäßig hergestellter, mineralischer Trockenmörtel nach DIN EN 998-1.

Zusammensetzung

Zement, klassierte mineralische Zuschläge, Zusätze für eine bessere Verarbeitung und Haftung am Putzgrund

Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl μ: ≤ 25
Haftzugfestigkeit Untergrund: > 1 N/mm²
Festmörtelrohdichte: ca. 1600 kg/m³
Druckfestigkeit: ca. 10 N/mm²
Brandverhalten nach DIN EN 13501-1 A2-s1, d0

weber.therm 370 unterliegt einer ständigen Gütekontrolle durch Fremdüberwachung und Eigenüberwachung nach DIN EN 998-1.

Allgemeine Hinweise

  • Dem Mörtel dürfen keine Zusätze zugemischt werden.
  • Während der Verarbeitung und Austrocknung darf die Temperatur der Luft, der verwendeten Materialien und des Untergrundes nicht unter + 5° C absinken.

Besondere Hinweise

  • Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

Datenblätter

Datenblätter senden oder downloaden

Sie können Sie Dokumente per E-Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Farbtöne:
naturgrau

Wasserbedarf:
ca. 6,5 l / 30 kg

Lagerung:
Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material bis zu 6 Monaten lagerfähig.

Verbrauch / Ergiebigkeit

Kleben von Dämmplatten:ca. 5,0 kg/m²ca. 6,0 m² / 30 kg
Kleben von keramischer Bekleidung (Riemchen):ca. 3,5 kg/m²ca. 8,6 m² / 30 kg

 

Verpackungseinheiten

Gebinde Einheit VPE / Palette
Papiersack 30 kg 42 Säcke

Verarbeitung

Untergrundvorbereitung

  • Der Untergund muss tragfähig, ausreichend trocken und eben sein.
  • Schmutz, Staub und lose Teile müssen vom Untergrund entfernt werden.
  • Armierungsschichten müssen eine Standzeit von mind. 14 Tagen aufweisen.

Verarbeitung

Verarbeitungsschritte:

  • Den Inhalt eines Sackes in ein Gefäß mit sauberem Wasser schütteln und mit einem Quirl zu einer pastösen Masse aufrühren.
  • Nach einer Reifezeit von ca. 5 Minuten wird erneut kräftig durchgemischt.
  • Der Mörtel ist je nach Witterung ca. 2 Stunden verarbeitbar.

Keramische Beläge auf WDVS:

  • Der Mörtel wird mit einem der keramischen Bekleidung entsprechenden Zahnspachtel aufgetragen.
  • Dabei sollte nicht mehr Material aufgebracht werden als innerhalb von 10 - 20 Minuten belegt werden kann.
  • Die Rückseite der Bekleidungen wird mit Kleber versehen („Buttering-and-Floating-Verfahren“ - 8mm Zahnung).
  • Dann werden die keramischen Bekleidungen kräftig in das Mörtelbett eingedrückt und leicht angeklopft.
  • Es ist darauf zu achten, dass die Bekleidungen vollflächig verklebt sind.

zur Verklebung von Dämmplatten:

  • Die weber.therm Dämmplatten werden rahmenförmig und mit zwei oder drei senkrechten Streifen mit Klebemörtel beschichtet.
  • Der Mörtel ist so zu verteilen, dass nach dem Andrücken mindestens 50 % der Fläche mit dem Untergrund verklebt ist.
  • Die weber.therm Mineralwolle-Lamellen werden vollflächig mit Kleber beschichtet und sofort an den Untergrund angedrückt.