Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber - Saint-Gobain

weber.rep 750

CERINOL MK

weber.rep 750
weber.rep 750

Produkteigenschaften

  • ausgezeichnete Haftung
  • leichte Verarbeitung
  • zementgebunden

Hydraulisch abbindender Korrosionsschutz für den Bewehrungsstahl

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

weber.rep 750 wird für den Korrosionsschutz des Bewehrungsstahles bei der Instandsetzung von Stahlbeton, insbesondere auch von chloridbelasteten Bauteilen in Verbindung mit Weber-Betonersatzmörtel verwendet.

Produktbeschreibung

weber.rep 750 ist ein hydraulisch abbindender Werktrockenmörtel, mit allg. bauaufsichtlichen Prüfzeugnis. Erfüllt die Anforderungen für PCCI und PCCII gem. TL BE-PCC der ZTV- ING, sowie der DIN EN 1504-7.

Zusammensetzung

Kunststoffe, Zement, mineralische Füllstoffe

Produkteigenschaften

  • ausgezeichnete Haftung
  • leichte Verarbeitung
  • zementgebunden
  • standfest
Auftragsdickemind. 1,1 mm
Verarbeitungstemperatur+ 5 °C bis  + 35 °C Luft- und Objekttemperatur
Frischmörtelrohdichteca.2 kg/dm³
Konsistenzstreichfähig
Pulverschüttdichteca. 1,3 kg/dm³
Verarbeitungszeitca. 60 Min.

Qualitätssicherung

weber.rep 750 unterliegt einer ständigen Gütekontrolle durch Fremdüberwachung und Eigenüberwachung.

Allgemeine Hinweise

  • Alle angegebenen Eigenschaften beziehen sich auf eine Temperatur von + 20° C ohne Zugluft und eine relative Luftfeuchtigkeit von 70 %.

Besondere Hinweise

  • Nicht mit anderen Baustoffen mischen.

Datenblätter

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt

Datenblätter senden oder downloaden

Sie können Sie Dokumente per E-Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Auftragswerkzeug:
Pinsel

Farbe:
Braun

Wasserbedarf:
ca. 1 l/5kg

Durchtrocknungszeit:
ca. 5 h

Lagerung:
Bei trockener Lagerung im original verschlossenen Gebinde ist das Material min. 9 Monate lagerfähig.

Verbrauch / Ergiebigkeit

Pulver/m Stahl ø 14 mm bei 2 Anstrichen :ca. 190 g

 

Verpackungseinheiten

Gebinde Einheit VPE / Palette
Eimer 5 kg 72 

Verarbeitung

Untergrundvorbereitung

  • Korrodierter Bewehrungsstahl ist gemäß DIN 55928 entsprechend Sa 2 ½ zu entrosten.

Verarbeitung

Mischvorgang:

  • Gebindeinhalt wird, je nach gewünschter Konsistenz, mit der angegebenen Wassermenge zur einem knollenfreien Mörtel angemischt.
  • Zuerst Wasser in Mischgefäß geben, dann nach und nach weber.rep 750. Mischzeit ca. 4 Minuten.
  • Angemischtes Material während der Verarbeitung von Zeit zu Zeit nochmal durchrühren.

Auftrag:

  • Der entrostete Bewehrungsstahl wird mit dem Pinsel im Abstand von ca. 3 Stunden zweimal in geschlossener Schicht gestrichen.
  • Nach Erhärtung des zweiten Anstrichs wird die saubere, griffige Ausbruchstelle einschließlich behandelter Bewehrung mit weber.rep 751, Zementhaftbrücke überarbeitet.