Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber - Saint-Gobain

weber.tec 974

PLASTIKOL TKS VN

weber.tec 974

Produkteigenschaften

  • sehr gute Haftung
  • lösemittelhaltig

Voranstrich für nichtsaugende Untergründe für Polysulfid-Fugendichtstoffe

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

Lösemittelhaltiger Primer für weber.tec 970 und weber.tec 971 auf nicht saugenden Untergründen.

Produktbeschreibung

weber.tec 974 ist ein lösemittelhaltiger Primer auf Silanbasis.

Zusammensetzung

Silanbasis, Lösemittel

Produkteigenschaften

  • gute Verarbeitbarkeit
  • sehr gute Haftung
  • lösemittelhaltig
  • gute Verarbeitbarkeit
Dichteca. 0,8 kg/dm³

Qualitätssicherung

weber.tec 974 unterliegt einer ständigen Gütekontrolle.

Allgemeine Hinweise

  • Der Primer muss abgetrocknet sein, die Lösemittel müssen vorher vollständig entweichen
  • Alle Eigenschaften beziehen sich auf eine Temperatur von + 23° C ohne Zugluft und eine relative Luftfeuchtigkeit von 50 %.

Besondere Hinweise

  • Nicht mit anderen Baustoffen mischen.

Datenblätter

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt

Datenblätter senden oder downloaden

Sie können Sie Dokumente per E-Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Auftragswerkzeug:
Pinsel

Durchtrocknungszeit:
mind. 10 - 15 Minuten

Lagerung:
Bei trockener, frostfreier Lagerung im original verschlossenen Gebinde ist das Material min. 12 Monate lagerfähig.

Verbrauch / Ergiebigkeit

je nach Rauigkeit der Oberfläche :ca. 10 - 20 ml/m

Verpackungseinheiten

GebindeEinheitVPE / Palette
Dose1 l4 Stück/Karton

 

Verarbeitung

Untergrundvorbereitung

  • Trocken, fest, tragfähig, griffig, sauber und frei von allen haftungsmindernden Bestandteilen.

Verarbeitung

  • Primer gleichmäßig mit Pinsel auftragen
  • Der anschließende Auftrag des Fugendichtstoffes kann frühestens nach 10 Minuten (bei + 23° C), muss jedoch spätenstens nach 4 Stunden erfolgen.