Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber - Saint-Gobain

weber.tec 977

weber.tec 977
weber.tec 977

Produkteigenschaften

  • lösemittelfrei
  • gute Haftung
  • hochelastisch

2-komponentige Fugenvergussmasse zum elastischen Verguss von horizontalen Fugen im Straßen- und Industriebau

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

Als elastischer Verguss von befahrbaren horizontalen Fugen im Straßen-, Brücken- und Hallenbau mit Fugenflanken in Beton, Stahl und Bitumen; nachträgliche Hohlraumverfüllung (Sanierungen)

Produktbeschreibung

weber.tec 977 ist eine 2-komponentige Fugenvergussmasse auf Polyurethanharzbasis.

Zusammensetzung

modifiziertes Polyurethan

Produkteigenschaften

  • lösemittelfrei
  • gute Haftung
  • elastisch
  • beständig gegen Witterung, Wasser, Seewasser, Rauchgase, zahlreiche Laugen, Säuren und andere Chemikalien
  • maximale Fugenbreite 25 mm
  • maximale Dauerbelastung: +/- 10 %
Aushärtezeitmin. 24 h
 voll belastbar nach 7 Tagen
Verarbeitungstemperatur+ 10 °C bis  + 30 °C Luft- und Objekttemperatur
Dichteca. 1,3 kg/dm³
Konsistenzgießfähig
Shorehärte A70
Trockenrückstand100 %
Verarbeitungszeitca. 30 Min.
Mischungsverhältnis5:1 Komp. A : Komp. B in Gewichtsteilen

Qualitätssicherung

weber.tec 977 unterliegt einer ständigen Gütekontrolle.

Allgemeine Hinweise

  • Bei Betonuntergründen darf die Verfugung frühestens nach einer Erhärtungszeit von 28 Tagen erfolgen.
  • Alle Eigenschaften beziehen sich auf eine Temperatur von + 23° C ohne Zugluft und eine relative Luftfeuchtigkeit von 50 %
  • Der Materialeinsatz ist, je nach Fugenbreite (z.B. 15 mm), bis max. 0,5 % Gefälle möglich.
  • Der Fugenraum ist am Fugenende so zu verschließen, dass ein Materialabfluss ausgeschlossen ist.

Besondere Hinweise

  • Nicht mit anderen Baustoffen mischen.
  • Bei UV- Beanspruchung können Farbveränderungen auftreten.

Datenblätter

Datenblätter senden oder downloaden

Sie können Sie Dokumente per E-Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Farbe:
grau

Durchtrocknungszeit:
Aushärtung: ca. 24 bis 30 Stunden

Lagerung:
Bei trockener Lagerung im original verschlossenen Gebinde ist das Material min. 12 Monate lagerfähig.

Verbrauch / Ergiebigkeit

pro dm³ Fugenraum :ca. 1,3 kg
Bei Fugenabmessung 20 mm x 15 mm :ca. 0,39 kg/m

Verpackungseinheiten

GebindeEinheitVPE / Palette
Kombigebinde6 kg60 Stück

Verarbeitung

Untergrundvorbereitung

  • Fest, trocken, griffig, sauber, staub-, öl- und fettfrei
  • Glatte, polierte, zementgepuderte, bituminöse und teerige Flächen müssen durch Sandstrahlen oder andere geeignete Maßnahmen behandelt werden, damit ein sauberer, griffiger Untergrund entsteht. Anschließend ist das Fugenhinterfüllprofil einzubringen
  • Asphaltuntergründe sowie Zinkbleche sollten mit weber.tec 974 grundiert werden.
  • Die Grundierung muss ca. 10 Minuten ablüften
  • Metalluntergründe, die keinen Korrosionsschutz benötigen, mit weber.sys 992 entfetten und zusätzlich aufrauen.
  • Betonuntergründe mit weber.prim 807 oder weber.tec 794 grundieren.

Verarbeitung

Mischvorgang:

  • Das Mischen von Grundmasse und Härter erfolgt im unteren Behälterteil mittels langsam laufender Bohrmaschine und aufgesetztem Rührpaddel (z. B. weber.sys Rührpaddel Nr. 8)
  • Die Mischzeit beträgt 3 Minuten, mind. jedoch bis zum Erreichen einer homogenen Konsistenz.
  • Nach dem Mischen in ein leeres Gebinde umfüllen und nochmals 1 Minute mischen.
  • Der Fugenverguss erfolgt in den vorhandenen Fugenraum. Die Fugenverfülltiefe sollte ca. das 0,8 - 1-fache der Fugenbreite betragen.
  • Dreiflankenhaftung vermeiden, Fugenhinterfüllprofil bzw. Polyethylen-Streifen verwenden.