Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

Welche Untergründe sind für Bitumendickbeschichtungen und mineralische Abdichtungen geeignet?

Themenbereich: Bauwerksabdichtung Neubau

Arbeitsschritte

 

Ob genormte Untergründe wie Beton, Kalksandstein, Ziegel, Porenbeton, altes Mauerwerk oder nicht genormte Untergründe wie Polystyrolschalungssteine, Altbitumen oder Holzschalungssteine. Mit Weber- Deitermann- Bitumendickbeschichtungen und Reaktivabdichtungen können eine Vielzahl von Untergründen sicher, dauerhaft und unkompliziert abgedichtet werden. Nachfolgende Untergründe haben sich in der Praxis bewährt.

Schritt: 1 -

 

Betonuntergrund

Schritt: 2 -

 

Kalksandstein

Schritt: 3 -

 

Hochlochziegel

Schritt: 4 -

 

Bimsmauerwerk

Schritt: 5 -

 

altes Ziegelmauerwerk

Schritt: 6 -

 

Polystyrolschalungsstein: bei diesem Untergrund empfehlen wir den Einsatz von weber.tec Superflex D 24 oder 2- komponentigen Bitumendickbeschichtungen.

Schritt: 7 -

 

Altbitumen: bei Altbitumenuntergründen empfehlen wir den Einsatz von weber.tec Superflex D 24 oder weber.tec Superflex 10

Schritt: 8 -

 

Holzschalungsstein

Schritt: 9 -

 

Porenbeton