Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber.mur 666

maxit ip Ansetzgips

weber.mur 666
weber.mur 666

Produkteigenschaften

  • hohe Haftung
  • ist leicht zu verarbeiten
  • zum Kleben von Gipskartonplatten

Ansetzgips zum Kleben von Gipskarton- und Gipsfaserplatten sowie Gipskarton-Verbundplatten

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

weber.mur 666 ist ein Spezialgips zum Ansetzen von Gipskartonplatten u.ä. an senkrechten Bauteilen aus Mauerwerk aller Art und nach entsprechender Vorbereitung auf Beton und Porenbeton.

Produktbeschreibung

weber.mur 666 ist ein werksmäßig hergestellter, mineralischer Trockenmörtel nach DIN EN 14496.

Zusammensetzung

Gips, Zusätze für eine bessere Verarbeitung und Haftung am Putzgrund

Produkteigenschaften

  • ist leicht zu verarbeiten
  • zum manuellen Ansetzen von Gipskartonplatten
  • hohe Haftung
Druckfestigkeit:≥ 6 N/mm²
Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl μ:  10
Mörtelgruppe:P IV (DIN V 18550)

Qualitätssicherung

weber.mur 666 unterliegt einer ständigen Gütekontrolle durch Eigenüberwachung nach DIN EN 14496.

Datenblätter

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt

Leistungserklärung (DoP)

Datenblätter senden oder downloaden

Sie können Sie Dokumente per E-Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Wasserbedarf:
ca. 17 l / 30 kg

Lagerung:
Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material bis zu 3 Monate lagerfähig.

Verpackungseinheiten

GebindeEinheitVPE / Palette
Papiersack30 kg35 Säcke

Verarbeitung

Untergrundvorbereitung

  • Der Putzgrund muss sauber und tragfähig sein.
  • Die Unebenheiten des Putzgrundes müssen innerhalb der zulässigen Toleranzen der DIN 18202 "Toleranzen im Hochbau" liegen. Gegebenfalls sind Bedenken geltend zu machen und es ist für Abhilfe zu sorgen.

Verarbeitung

von Hand:

  • Den Inhalt eines Sackes in ein Gefäß mit sauberem Wasser einstreuen und mit einem Quirl knollenfrei aufrühren.

 

  • Platten im Punkt-oder Wulstverfahren ansetzen und exakt ausrichten.