Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

Natursteinkörnung

Nachhaltig | zeitlos | geringer Pflegeaufwand

Saint-Gobain Weber bietet ein umfassendes Sortiment an Natursteinkörnungen, die sehr individuelle Gestaltungen für den Innen- und Außenbereich ermöglichen. Durch die große Farbvielfalt prägen sie maßgeblich das Erscheinungsbild der jeweiligen Fläche. 

Kontakt

Fachberater

Dirk Schneider
Am Steinwerk 17 
57413 Finnentrop 
Tel.: 0 27 21/9 73-130
Fax: 0 27 21/9 73-222
E-Mail: dirk.schneider(at)sg-weber.de

Verkauf + Niederlassung Finnentrop 

Am Steinwerk 17 
57413 Finnentrop 
Tel.: 0 27 21/9 73-0 
Fax: 0 27 21/9 73-222

Niederlassung Rüthen-Heidberg
 
Industriegebiet Heidberg 
59602 Rüthen-Heidberg 
Tel.: 0 29 52/8 90 66 
Fax: 0 29 52/8 90 67

 

 

Lieferprogramm

Das hier dargestellte Lieferprogramm beinhaltet das gesamte Sortiment der Weber Natursteinkörnungen. In der Regel erfolgt die Lieferung direkt vom jeweiligen Produktionsbetrieb zu Ihnen.

Neben den eigenen Produkten führen wir auch ausgewählte Handelssorten für Sie zur ständigen Verfügbarkeit auf eigenem Lager. Einen Überblick hierüber erhalten Sie in der jeweils aktuellen Preisliste.

ebook - Lieferprogramm Natursteinkörnungen

Gestalten mit Natursteinkörnung

Gewinnung und Aufbereitung 
Natursteine sind wertvolle Rohstoffe. Nach der Gewinnung des Rohmaterials erfolgt die Aufbereitung zu hochwertigen Granulaten durch Zerkleinern, Absieben, Reinigen und Trocknen. Der Grad der Aufbereitung beeinflusst die Qualität des Materials. Die Weber Natursteinkörnungen zeichnen sich durch konstante Form und Absiebung, einen überdurchschnittlich hohen Reinheitsgrad sowie eine natürliche Farbkonstanz aus.

Anwendungsbereiche 
Die Einsatzmöglichkeiten von Natursteinkörnungen sind vielfältig. Traditionell finden sie Anwendung in Putzen und Terrazzoböden, als dekorativer Zierkies, in Fassadenelementen, in Beton-/ Betonwerksteinen und Pflastersteinen. Aber auch im industriellen Bereich werden Natursteingranulate eingesetzt, z. B. in der Bauchemie, der Agrartechnik oder Futtermittelindustrie. Darüber hinaus werden sie auch für ökologische Zwecke verwendet, wie z.B. zur Wasseraufbereitung oder Rauchgasreinigung. 

Hartgestein

Charakteristika
Hartgesteine wie Granit, Porphyr, Diabas oder Quarz zeichnen sich durch ihre enorme Druckfestigkeit und somit hohe mechanische Beanspruchbarkeit, Chemikalien- und Witterungsbeständigkeit aus. Diese maßgeblichen Eigenschaften ergeben sich in erster Linie aus dem hohen Anteil quarzitischer Minerale im Hartgestein. Ein weiteres wichtiges Merkmal der Hartgesteine ist das breite Farbspektrum. Dem Betrachter bietet sich durch kleinste eingeschlossene Elemente und Mineralien ein interessantes Farbenspiel.

Anwendungsbereiche
Alle Hartgesteine eignen sich, bedingt durch ihre Frost-und Tausalz-Beständigkeit, ideal für Anwendungen im Außenbereich. Aufgrund der besonderen Härte werden sie auch für hochfeste Verschleißschichten, stark beanspruchte Flächen wie z. B. Verkehrs-flächen und im industriellen Bereich eingesetzt. Durch ihre Farbvielfalt bieten Hartgesteine kreative Gestaltungsmöglichkeiten, die speziell bei Außenbelägen wie Pflastersteinen oder Betonwerksteinen attraktive Effekte erzeugen. 

Marmor

Charakteristika
Marmor gehört zu den metamorphen Gesteinen, die mehr als 50 Vol.-% Kalkspat oder Do-lomit aufweisen, im Grunde ein zu Marmor umkristallisierter Kalkstein. Seine Färbung kann einheitlich oder fleckig sein, aber auch das Gestein streifig durchziehen. Sie sind meist reine Carbonat-gesteine, können aber durch verschiedene Mineralien bereichert sein. Die große Vielfalt der Marmore ergibt sich aus der variablen Verteilung der färbenden Mineralien und den Gefügebesonderheiten. Sie machen jeden Marmor einzigartig. Aufgrund seiner natürlichen Härte eignet er sich hervorragend zum Schleifen und Polieren. Seit der Antike findet er Verwendung in der Bildhauerei und Architektur. 

Anwendungsbereiche
Zu den klassischen Anwendungsbereichen von Marmor-Granulaten gehören: hochwertige Terrazzoböden, veredelte Betonwerksteine, kreative Fassadenelemente und heutzutage auch moderne Architekturbetone sowie attraktive Sichtbetone. Aufgrund seiner Frostbeständigkeit ist Marmor sowohl im Innen- als auch im Außenbereich einsetzbar. In Bezug auf gestalterische und architektonische Anforderungen lässt der Marmor keine Wünsche offen.