Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

Kalkglätte auf Gipskarton oder Gipsputz aufbringen

In Wohn- und Arbeitsbereichen gehört eine harmonische Wandgestaltung zu den wichtigen Elementen zur Schaffung eines behaglichen Ambientes. Mit weber.cal fino Kalkglätte lassen sich marmorartige Oberflächen mit einer Vielzahl von mediteranen Farbtönen herstellen.

Arbeitsschritte

1. Gipskartonplatten wie auch Gipsputze werden mit weber.prim 404 Haft-Sperrgrund vorbehandelt.

 

2. Nach entsprechender Trocknungszeit wird der weber.cal estuco  Kalkgrund aufgetragen. Die Oberfläche des weber.cal estuco Kalkgrund muss ebenflächig hergestellt und geglättet werden. Eventuell ist die Aufbringung einer zweiten Lage notwendig.

 

3. weber.cal fino Kalkglätte als Fleckenspachtelung auf den Untergund aufbringen. Durch einen unregelmäßigen Auftrag und mehrmalige Spachtelgänge ist eine unterschiedliche Tiefenwirkung möglich. Nach einer Standzeit von ca. 10 Minuten wird die Fläche mit der Glättkelle poliert.



Produkte zu diesem Anwendungstipp

weber.prim 404

Haft-Sperrgrund innen