Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

Richtiges Verputzen mineralischer Bauplatten

Auch auf mineralischen Bauplatten lassen sich mineralische Putze gut verarbeiten. Wichtig hierbei ist die Einhaltung der vorgegebenen Mindestputzdicken.

Arbeitsschritte

Verarbeitung

1. Mineralische Bauplatten wie Aquapanel® "Outdoor", BluClad®, Duripanel® können problemlos verputzt werden.

 

2.  Verschließen der Fugen nach Herstellervorschrift. (Fugenband), danach können die Fugen und Schraubköpfe mit weber.therm 300 verspachtelt werden.
 

 

3. Aufbringen der Armierungsschicht z. B. weber.therm 300, Dicke 5-7 mm. Einlegen einer vollflächigen Gewebearmierung weber.therm 310.



Produkte zu diesem Anwendungstipp

weber.therm 300

Klebe- und Armierungsmörtel

weber.top 204 AquaBalance

Edelkratzputz körnig

weber.star 220 AquaBalance

Scheibenputz Jura