Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unsere Webseite bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

Universal Spachtel „Easyfill“

Universal Spachtel „Easyfill“
Universal Spachtel „Easyfill“

Produkteigenschaften

  • Schnell trocknend / gut schleifbar
  • Temperaturbeständig bis 80°C

Universell für alle Spachtel-, Ausbesserungs- und Beiflickarbeiten. Füllt Nagel- und Dübellöcher sowie kleine Risse.

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

Der Universalspachtel Easyfill eignet sich für alle kleinen Reparatur- und Ausbesserungsarbeiten im Innen- und Außenbereich. Wie z. B. das Füllen von Dübel- und Bohrlöchern, das Ausbessern von Rissen, Fugen und ausgebrochenen Stellen in Mauerwerk und Putz.

Produktbeschreibung

Der Universalspachtel Easyfill ist verarbeitungsfertig, hat eine hervorragende Standfestigkeit, verfüllt sicher, reißt oder schrumpft nicht. Nach Durchtrocknung kann er ohne Grundierung mit allen Dispersionsfarben überstrichen werden.

Temperaturbeständigkeit: bis 80°C nach Aushärtung

Datenblätter

Datenblätter senden oder downloaden

Sie können Sie Dokumente per E-Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Lagerung: Trocken, kühl und frostfrei mind. 24 Monate lagerfähig.

Verpackungseinheiten

Gebinde

Einheit

VPE / Palette

Tube

250 g

Tuben

 

Verarbeitung

Untergründe

Der Untergrund muss tragfähig, fest, sauber und trocken sein. Glatte Flächen aufrauen und stark saugende Untergründe grundieren. Keine Haftung auf Glas, Metall und glattem Kunststoff.

Verarbeitung

Der Universalspachtel Easyfill ist gebrauchsfertig. Die Temperatur des Objekts und der Umgebung muss während der Verarbeitung und Trocknung mindestens +8°C betragen. Die Trockenzeit beträgt bei 23°C/50% r.L. pro Millimeter Schichtdicke etwa 10 Minuten. Die durchgetrocknete Spachtelmasse kann weiter bearbeitet, z.B. geschliffen, überstrichen oder überklebt werden. Eine Vorgrundierung der verspachtelten Flächen ist nicht nötig. Werkzeuge direkt nach dem Gebrauch mit Wasser reinigen.